Innovation und Präzision im Laufe der Zeit

Die DIXI Cylindre SA wurde 1924 gegründet und ist dank der Erfahrung ihrer 40 Mitarbeiter in der Lage, allen Anfragen und Anforderungen in den Bereichen Automatendrehen und Hochpräzisions-Mikrofräsen nachzukommen.

Mit unseren modernen Anlagen können Teile von 0,3 mm bis 32 mm Durchmesser aus allen bearbeitbaren Materialien gefertigt werden; Wärme- und Oberflächenbehandlungen sowie spezielle Polierarbeiten erfolgen durch anerkannte externe Partner, um die Lieferung hochwertiger Fertigteile zu gewährleisten.

Unser gemäss ISO 9001 und ISO 13485 von der SQS zertifiziertes Managementsystem garantiert, dass alle Aufträge entsprechend den Anforderungen und innerhalb der vereinbarten Fristen ausgeführt werden.

Seit 1924 wurde der Bereich der Drehautomaten mit Kurvenscheibenmaschinen stetig ausgebaut, um der zunehmenden Nachfrage nach hohen Stückzahlen nachkommen zu können.

In den folgenden Jahrzehnten baut das Unternehmen sein Know-how aus und bringt die Produktionsanlagen im Sinne einer Fertigung nach innovativsten Technologie-Standards fortwährend auf den neuesten Stand.

1979 werden die ersten Maschinen für die CNC-Bearbeitung erworben: Der Maschinenpark wird bis heute stetig weiter ausgebaut und optimiert.

2015 gründet die DIXI Cylindre SA einen Geschäftsbereich für Mikrofräsarbeiten, um das Leistungsangebot zu vervollständigen.

Mit ihrer mehr als 100 Jahre währenden Firmengeschichte steht die DIXI Cylindre SA heute sowohl für klassische Fertigungsprozesse mit herkömmlichen Produktionsanlagen als auch für hochkomplexe Komponenten unter Einsatz neuester Technologien.

  • Zifferblattelemente
  • Appliken
  • Werkschrauben
  • Datumsscheiben
  • Triebe und Zahnräder
  • Stosssicherungen
  • Stifte
  • Achsen und Wellen
  • Brücken
  • Komponenten für Laborausstattung.
  • Komponenten für zahnmedizinische Anwendungen.
  • Hydraulische Komponenten für Geräte.
  • Komplexe Teile für Medizininstrumente.
  • Komponenten für die Messtechnik.
  • Komponenten für Uhrenwerke.
  • Bearbeitete Werkstücke für die Luxusgüterindustrie.
  • Elektrische Bauteile und Verbindungskomponenten für zivile und militärische Anwendungen sowie die Bereiche Raumfahrt, Instrumentierung, Lenkwaffen, Kernkraft und Transport.
  • Hochfrequenz-Komponenten für den Telekommunikationssektor.
  • Teile für Mikromotoren in den Bereichen Instrumentierung und Automatisierung.
  • Komponenten für Bordsysteme.
  • Komplexe Präzisionsteile für die Militärtechnik.
  • Präzisionsteile für Zeitschaltuhren, Raketenkörper.

 

Unser Maschinenpark umfasst:

  • 150 regelmässig nachgerüstete, kurvengesteuerte Drehautomaten (Ø 0,3 – Ø 20 mm)
  • 40 CNC-Drehautomaten (beweglicher Spindelstock Ø 0,1 – Ø 32 mm)
  • 10 CNC-Drehmaschinen (Stangenbearbeitung bis Ø 60 mm und Futterbearbeitung bis Ø 150 mm)
  • 5 Bearbeitungszentren für Mikrofräsen (bis 300 x 300 mm)
  • 20 Bearbeitungszentren mit 4 bis 5 Achsen für Werkstücke mittlerer Grösse (bis 500 x 500 mm)

Neu!

Mit dem Ziel, uns laufend den neuen Bedürfnissen unserer Kunden anzupassen, haben wir unsere Tätigkeiten diversifiziert und eine neue Werkstatt für das Mikrofräsen und eine Werkstatt für die Edelmetallbearbeitung eingerichtet.

Dank des Know-hows namhafter Partner sind wir zudem in der Lage, Fertigteile zu liefern (behandelt, montiert usw.).

DIXI Cylindre SA
Av. du Technicum 42
CH - 2400 Le Locle

Tél. +41 (0)32 933 58 20
Fax +41 (0)32 933 58 21
dixicylindre@dixi.ch

Wir laden Sie zudem ein, die Website unserer in Dole (FR) ansässigen Tochtergesellschaft Cylindre SAS zu besuchen, die im Bereich der Dreh- und Fräsbearbeitung von Werkstücken mittlerer Grösse spezialisiert ist und das Angebot von DIXI Cylindre ideal ergänzt.

Cylindre_logo